top of page

Konstruktionsregeln für Schatten


In unserer gebauten Umgebung spielen Licht und Schatten eine wesentliche Rolle. Das Bild zeigt ein Schulgebäude, bei dessen Planung die Lichtsituation in den Unterrichts- und Arbeitsräumen mitgedacht werden muss. Weder zu viel noch zu wenig natürliches Licht sind vorteilhaft.

Im DG-Unterricht sind Aufgaben vorgesehen, bei denen zu vorgegebenen räumlichen Objekten der Eigen- und vor allem der Schlagschatten bei Parallelbeleuchtung zu konstruieren ist. Dabei geht es um das richtige Anwenden einer Handvoll Regeln.

In der Präsentation "Schatten-Tor" sind die drei wichtigsten Regeln für das Ermitteln eines Schlagschattens bei parallelen Lichtstrahlen am Beispiel eines Fußballtors veranschaulicht und zusammengefasst. Die Schüler:innen könnten ein Fußballtor aus Strecken skizzieren, den Schlagschatten intuitiv dazuzeichnen und daraus die Regeln selbst erarbeiten. Die Präsentation könnte dann zum Vergleich dienen. Die Präsentation "Animation" zeigt anhand eines Fotos wie die wesentlichen Teile der Schlagschattengrenze entstehen bzw. aufgrund der Regeln erklärbar sind.


Zeitrahmen für das Erarbeiten der Regeln: etwa eine halbe Unterrichtseinheit


Schatten-Tor
.pptx
Download PPTX • 1.27MB
Schatten-Tor
.pdf
Download PDF • 187KB
Animation
.pptx
Download PPTX • 829KB
Animation
.pdf
Download PDF • 305KB








46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page